07.09.2022 | Lifestyle Guad Nacht: Das sagen deine Träume über dich aus

Träume können dir tatsächlich etwas über deine Persönlichkeit verraten. Was dein Traum aus der letzten Nacht bedeuten könnte, liest du hier.

Foto: cuncon / pixabay

Jeder träumt. Viele können sich am nächsten Morgen nicht mehr an ihre Träume erinnern, doch in der REM-Phase träumen die meisten Menschen sehr intensiv. REM ist die Abkürzung für „rapid eye movement“, also schnelle Augenbewegungen. Im REM-Schlaf ist das Gehirn äußerst aktiv. Es verarbeitet, strukturiert und speichert allerlei Eindrücke des Tages. Wir träumen. 

Neben dem verarbeiteten Erlebten des Tages können Träume etwas über dich und deine Persönlichkeit aussagen.

Du bist materialistisch

Menschen, die eher materialistisch sind, berichten, dass sie öfter in Träumen stürzen oder fallen. 

Du bist introvertiert

Wenn du eher viel träumst, deutet das darauf hin, dass du ein introvertierter Mensch bist. 

Du bist emotional stabil

Finden deine Träume öfter an Orten im Freien statt, lässt dass darauf schließen, dass du wahrscheinlich eine hohe emotionale Stabilität hast und dich nicht so leicht von negativen Emotionen einnehmen lässt.

Du bist offen für neue Erfahrungen

Du bist offen für neue Erfahrungen, wenn du oft eher von dir unbekannten, fremden Menschen träumst. 

Das könnte dich auch interessieren: