25.10.2021 | Technik Internet-Suchverlauf löschen: So entfernt ihr eure Suche auf Computern & Smartphones

In der aktuellen Umfrage unserer großen Bayern-Studie haben wir euch gefragt: Ist euch euer Internetsuchverlauf vor eurem Partner / eurer Partnerin unangenehm? Das ist der Fall bei jedem fünften Mann und bei jeder zehnten Frau. Daher verraten wir euch jetzt, wie ihr euren Suchverlauf löscht.

Foto: pixabay / Foundry

Jeder fünfte Mann und jede zehnte Frau hat Seiten im eigenen Internetsuchverlauf von dem der jeweilige Partner besser nichts wissen sollte. Wir haben für euch zusammengefasst, wie ihr eure Internetdaten am besten löscht.

Am Computer

Grundsätzlich funktioniert es bei jedem Browser gleich, nur die Benutzeroberfläche ist etwas anders. Bei allen Internetbrowsern könnt ihr auch den Zeitraum auswählen, in dem die Löschung erfolgen soll! 

Google Chrome:

  • In der oberen Leiste findet ihr drei Punkte. Klickt diese an und wählt "Einstellungen" aus.
  • Klickt dann im linken Reiter die Option "Datenschutz & Sicherheit" an.
  • Dann findet ihr die Auswahlfunktion "Browserdaten löschen".

Firefox:

  • Der Unterschied hier - ihr wählt nicht die drei Punkte, sondern die drei Striche in der oberen Leiste aus.
  • Dann geht auf "Datenschutz und Sicherheit".
  • Dann scrollt zum Bereich "Chronik".
  • Hier könnt ihr dann die Option "Chronik leeren" auswählen.

Microsoft Edge (ehemaliger Internet Explorer) 

  • In der oberen Leiste findet ihr wieder die drei Punkte. Dort klickt ihr drauf.
  • Dann wählt ihr die "Einstellungen" und klickt auf "Datenschutz".
  • Dort findet ihr dann die Option "Browserdaten löschen".

Im Smartphone

iPhone

  • Geht auf eurem Handy in den Reiter "Einstellungen".
  • Wählt dann die Internet-App "Safari" aus.
  • Dort könnt ihr dann die Option "Verlauf und Websitedaten löschen" auswählen.

Zudem gibt es beim iPhone eine weitere coole Funktion!

  • In Safari seht ihr unten am Bildschirm die Auswahlfunktion "Privat". Klickt ihr hier drauf und wählt eine neue Seite mit dem "Plus" aus, erzeugt ihr erst gar keinen Internetverlauf.

Android-Handy

  • Öffnet den unter eurem Android-Handy vorinstallierten Browser und wählt dann die "Einstellungen-Taste".
  • Klickt danach auf "Datenschutz & Sicherheit".
  • Nun findet ihr die Auswahlmöglichkeit "Verlauf löschen" - mit einem "Ok" ist der Internetsuchverlauf deaktiviert. 

Im Grunde funktioniert es hier gleich, wie am Computer - es kommt nur auf euren vorinstallierten Internetbrowser an. Siehe oben!