25.11.2019 | Verkehr & Mobilität Gebrauchtwagen kaufen: Diese Checkliste schützt euch vor Betrügern!

Ein verschwiegener Motorschaden, abgefahrene Reifen oder ein manipulierter Tacho: Beim Gebrauchtwagenkauf gibt es immer wieder schwarze Schafe unter den Händlern. Damit ihr nicht auf Betrüger reinfallt, solltet ihr vor dem Kauf einige Dinge am Fahrzeug prüfen. Diese Checkliste hilft euch dabei!

Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Schäden aus einem vorangegangen Unfall, Mängel am Motor oder an der Karosserie: Seriöse Gebrauchtwagen-Anbieter sprechen über all das. Es gibt aber auch immer wieder Fälle, bei denen Autokäufer in die Falle tappen und Betrügern aufsitzen.

Ausreichend Zeit, eine Begleitperson und Probefahrt

Erst nach dem Kauf fällt auf, dass am Fahrzeug doch nicht alles so toll ist, wie zunächst gedacht. Ein gesundes Misstrauen ist beim Gebrauchtwagenkauf daher immer angebracht. Das Wichtigste: Zeit, Geduld und Vernunft! Ebenfalls hilfreich ist es, eine Begleitperson zum Besichtigungstermin mitzunehmen. Wichtig dabei: Selbst Laien sind in der Lage, sich von einem Auto einen ersten Eindruck zu verschaffen. Einfache Anhaltspunkte dafür, dass etwas verdächtig sein könnte:

  • Das Auto ist nicht gewaschen (Sollen etwa Roststellen oder Kratzer vertuscht werden?)
  • Die Reifen haben kaum noch Profil.
  • Die TÜV-Plakette ist nicht gültig.
  • Scheiben, Scheinwerfer oder Blinker haben Macken.

Eine ausführliche Probefahrt sollte vor dem Kauf auch ermöglicht werden.

ADAC-Checkliste: Das sollten Gebrauchtwagenkäufer prüfen

Vertrauenswürdige Anbieter liefern zu einem Gebrauchtwagen immer lückenlose Fahrzeugdokumente wie Service-Hefte, TÜV-Berichte und eine AU-Bescheinigung. Krönung wäre noch ein technisches Gutachten von unabhängiger Stelle oben drauf. Vorsicht ist dagegen geboten, wenn der Kunde vom Händler unter Druck gesetzt wird. Misstrauisch sollten Käufer auch sein, wenn viele Vorbesitzer im Fahrzeugbrief eingetragen sind. Der ADAC bietet für Gebrauchtwagenkäufer eine ausführliche Checkliste an.

ADAC-Gebrauchtwagen-Checkliste

Mehr rund ums Auto!