31.07.2019 | Familie & Kinder Großes Freibad-Ranking 2019: Das sind die schönsten Bäder in Bayern

Sommer ohne Freibad? Das geht nicht! Testeberichte.de hat rund 140.000 Kundenbewertungen zu 412 deutschen Freibädern ausgewertet. Wir zeigen euch, wie die bayrischen Freibäder abgeschnitten haben und welche die beliebtesten sind.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Welches Freibad ist bei den Deutschen besonders beliebt? Bei welchen sind die Besucher weniger zufrieden? Das hat sich auch Testberichte.de gefragt und über 140.000 Internet-Rezensionen zu allen öffentlich zugänglichen Freibädern im Umkreis der 81 größten Städten Deutschlands ausgewertet. Grundlage waren die Google-Rezensionen. Wenn der Bewertungsschnitt gleich war, gewann das Freibad mit mehr Bewertungen. 

Das Fazit

Von den 39 bayrischen Bädern, die in der Liste erfasst wurden, sind 24 überdurchschnittlich beliebt, denn sie liegen mit einer Bewertung von mindestens 4,3 Sternen über dem Durchschnitt von 4,22. Münchens Freibäder zählen sogar zu den bestbewertesten

München auf Platz 3

Auf Platz 3 deutschlandweit und das beliebteste Freibad in Bayern ist das Naturbad Maria Einsiedel mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,6. Die Besucher freuen sich besonders über die große Liegewiese und das besonders frische Wasser der Isar.

Der höchste, erzielte Wert lag bei 4,7, der schlechteste bei 3,5. Ganz hinten im Bayern-Ranking landet das See- und Hallenbad in Senden. Trotzdem hat es noch eine durchschnittliche Bewertung von 3,9. Bayerns Freibäder sind gut dabei! 

Hier könnt ihr das Ranking der Top-Freibäder in Bayern sehen:

Bayern hat noch mehr Schönes zu bieten: