Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Bier als Dünger: Darum leben die Pflanzen so länger

Im Frühling juckt vielen von uns der grüne Daumen, ob man nun einen hat oder nicht, man kauft sich Blumen für den Balkon oder Garten. Wie Bier eurem Garten guttun kann, wie eure Pflanzen länger leben und welche Frühlingsblumen ihr essen könnt, das erfahrt ihr hier.

Bier auf dem Oktoberfest Haus & Garten Matthias Balk/dpa

Wie Bier euch dabei hilft, das es den Pflanzen länger gut geht und sie nicht so schnell sterben und welche Frühlingsblumen ihr sogar in den Salat packen und essen könnt, das lest ihr hier.

Was kann man mit abgestandenen Bier machen?

Tatsächlich hilft euch abgestandenes Bier dabei, eure Pflanzen länger frisch zu halten. Bier hat ähnliche Inhaltsstoffe wie Dünger, es enthält neben Wasser, Hopfen und Malz auch eine gute Portion Kalium, Phosphor, Magnesium und Mikromineralien. Genau diese Dinge sind auch im Dünger aus dem Baumarkt oder Pflanzengeschäft drinnen. Laut GEO.de tut ihr euren Pflanzen also neben Sonnenlicht und Wasser mit Bier etwas Gutes. Wichtig ist eben, dass das Bier abgestanden ist, weil ihr mit der Kohlensäure die Wurzeln und Pflanzenzellen angreift. Ihr könnt das Bier natürlich auch ordentlich schütteln, wenn ihr nicht so lange warten wollt. 

Wie viel Bier kann ich Blumen geben?

Pflanzen werden zwar nicht betrunken, aber auch hier ist das richtige Mischverhältnis wichtig. Als Faustregel gilt:

Auf das Bier folgt die doppelte Menge an Wasser

Welche Pflanzen kann man essen?

Als wichtige Regel gilt hier, schnappt euch nur Pflanzen aus der Natur, wo ihr euch ganz sicher seid, dass sie nicht giftig sind. Bärlauch ähnelt nämlich optisch beispielsweise einer sehr giftigen Pflanze. Tatsächlich ist die beste Erntezeit für Wildkräuter der Frühling und frühe Sommer. Welche essbaren Pflanzen ihr tatsächlich in Bayern findet, haben wir euch hier zusammengefasst:

Bärlauch

Pflanzen, die mit Bier gedüngt werden können Foto: JRG adobe stock
  • Bärlauch wächst in feuchten und schattigen Laubwäldern.
  • Ihr könnt die Blätter und Blumen essen.
  • Erntezeit ist der Frühling

Gänseblümchen

Pflanzen, die mit Bier gedüngt werden können Foto: Optimusius1 / pixabay
  • Gänseblümchen wachsen eigentlich überall, ob in Parks, im Wald oder auf Wiesen.
  • Essen könnt ihr die Blätter und die Blüte.
  • Ihr könnt sie über das ganze Jahr ernten 

Giersch (Geißfuß) - erinnert an Spinat

Pflanzen, die mit Bier gedüngt werden können Foto: JRG adobe stock
  • Ihr findet ihn am Waldrand aber auch im Hausgarten, in lichten Wäldern und unter Hecken. 
  • Ihr könnt die Blätter und Knospen essen.
  • Ihr findet die Blätter im Frühling und die Blüten im Sommer.

Spitzwegerich - ähnlich wie Pilze

Pflanzen, die mit Bier gedüngt werden können Foto: troody adobestock

ANTENNE BAYERN Live

Unser Webradio mit allen aktuellen Hits in Bayerns bestem Musik-Mix!

Gerade läuft: