Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Stinkende Waschmaschine? Diese Tipps helfen dagegen!

Ein Gerät, das unsere Wäsche sauber hält, sollte eigentlich nicht stinken, oder? Wir haben euch hier zusammengefasst, was die Gründe für eine stinkende Waschmaschine sein könnten und was ihr dagegen tun könntet!

Waschmaschine stinkt Haus und Garten Foto: adobe stock / 9nong

Keime und Bakterien fühlen sich in der feuchten Umgebung der Waschmaschine und ihren Schläuchen sehr wohl. Diese Keime und Bakterien können auch der Grund dafür sein, dass eure Maschine und die frisch gewaschene Wäsche übel riecht.  

Was tun, wenn es aus der Waschmaschine stinkt?

Mit 90 Grad Waschen

Einmal im Monat solltet ihr einen Spezialwaschgang durchführen. Am besten ganz ohne Wäsche und bei einer Temperatur von 90 Grad. Allgemein wascht ihr sicherlich eure Kleidung und Stoffe bei Temperaturen von 30 oder 40 Grad. Das ist auch gut so - allerdings fühlen sich Keime und Bakterien bei diesen recht niedrigen Temperaturen sehr wohl. Als Lösung könnt ihr mit einer ordentlich heißen Wäsche einmal im Monat alle Bakterien und Keime abtöten. 

Mehr Waschmittel

Wenn nicht nur die Maschine, sondern besonders die gewaschene Wäsche stinkt, dann kann das an der Menge oder der Art des Waschmittels liegen. Richtet euch da am besten nach der Packung eures Waschmittels. Allerdings solltet ihr auch Faktoren wie

  • Schmutz
  • Wasserstärke
  • Menge der Wäsche

berücksichtigen. Abgesehen von der Menge kommt es auch auf die Art des Waschmittels an. Flüssigwaschmittel enthält kein Bleichmittel. Dieses Bleichmittel ist auch sehr hilfreich in der Bekämpfung von Keimen. ABER: Bei dunkler Wäsche ist von Bleichmittel abzuraten.

Lüften und trocken

So wie es im Haus hilft, regelmäßig die Fenster aufzureißen und Luft herein zu lassen, ist das auch ein guter Tipp für die Waschmaschine. Eure Routine nach einem Waschgang sollte immer folgendermaßen aussehen: 

  • Fussel aus der Trommel entfernen
  • Tür der Waschmaschine offen stehen lassen
  • Waschmittelfach auswischen
  • Fusselsieb reinigen

So verhindert ihr eine Stauung von Flüssigkeiten und große Rückstände von Fremdkörper. ACHTUNG: Vor Essig zur Waschmaschinen Säuberung warnen wir, weil der Essig auf Dauer die Schläuche beschädigt. 

Guter Geruch in Eile

Falls keine Zeit besteht, um die stinkende Wäsche nochmal zu waschen oder trocknen zu lassen könnt ihr diese laut infranken.de auch in einen Plastikbeutel verpacken und ins Gefrierfach legen. Nach ein paar Stunden sollten Keime durch die Kälte abgestorben sein. 

Relax

Der Sound zum Runterkommen und Relaxen - entspannte Musik nonstop.

Gerade läuft: