Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Zu viel Vitamin D? Hersteller ruft weltweit Hundefutter zurück

Durchfall, Lethargie oder übermäßig viel Durst nach Wasser: Die Tierfutterfirma "Hill's" aus den USA ruft weltweit vorsorglich Hundefutter zurück. In einer Mitteilung ist von Problemen bei der Vitamin-D-Dosierung die Rede.

Hund trink aus Metallnapf Ratgeber Foto: Antenne Bayern Group

Der US-amerikanische Futtermittelhersteller Hill's Pet Nutrition ruft weltweit freiwillig Dosenfutter für Hunde zurück. Nach einem Hinweis in den USA habe die Firma das Futter testen lassen und dabei Unregelmäßigkeiten festgestellt. „Unsere Untersuchung ergab erhöhte Vitamin-D-Werte aufgrund eines Fehlers in einem Zulieferbetrieb“, heißt es auf der Website des Unternehmens.

Konkret vom Rückruf betroffen ist ein Spezialfutter, das für Hunde mit gesundheitlichen Problemen gedacht ist. Es trägt die Zusatzbezeichnungen „Prescription Diet oder „Science PlanHill's Pet Nutrition hat die entsprechenden Produkte hier online aufgelistet und die Chargennummern aufgelistet.

Berichte aus den USA: Hunde nach Fressen von Spezialfutter gestorben

Die Washington Post berichtet von einer Hundehalterin aus den USA, deren Tier im vergangenen Oktober das Spezialfutter verordnet bekam. Innerhalb weniger Tage habe sich der Zustand des Hundes dramatisch verschlechtert. Das Tier wirkte dem Bericht zufolge lethargisch, sabberte ständig und litt unter Durchfall ehe es Anfang November starb.

Zu viel Vitamin D ist für Hunde lebensbedrohlich

Der Spruch "alles in Maßen" gilt auch bei der Dosierung von Vitamin D bei Hunden. Vitamin D ist in den meisten Fertigfuttermischungen bereits enthalten und sorgt beim Hund für ein stabiles Skelett und gesunde Zähne. Jedoch ist eine Überdosis an Vitamin D für Hunde äußerst gefährlich. Hier kann es zu Symptomen wie Erbrechen, Appetitlosigkeit, erhöhtem Durst, vermehrtes Wasserlassen, übermäßiges Trinken und Gewichtsverlust kommen. 

Im Wachstum brauchen Hunde täglich maximal 20 IE (Internationale Einheit) Vitamin D pro Kilogramm Körpergewicht. Bei ausgewachsenen Hunden genügen täglich 10 IE pro Kilogramm Körpergewicht.

ANTENNE BAYERN Live

Unser Webradio mit allen aktuellen Hits in Bayerns bestem Musik-Mix!

Gerade läuft: