25.07.2019 | Job & Berufsleben Brückentage 2020 - So holt ihr aus 28 Urlaubstagen 61 freie Tage raus

Urlaubstage wollen geschickt geplant sein und da lohnt es sich auch jetzt schon einen Blick ins nächste Jahr zu werfen. Denn die Feiertage 2020 verlängern schnell die Freizeit, wenn man sie rechtzeitig auf dem Schirm hat. Wir zeigen euch, wie ihr sinnvoll kombinieren könnt.

In Bayern ist es bei 28 beantragten Urlaubstagen möglich, tatsächlich 61 freie Tage zu bekommen. Glaubt ihr nicht? Seht hier in unserer Galerie oder im ANTENNE BAYERN Brückentag-Kalender direkt nach, wie ihr euren Urlaub sinnvoll planen könnt.

Hier ANTENNE BAYERN Brückentag-Kalender ausdrucken!

Zunächst einmal ein DANKESCHÖN…

…an alle fleißigen Bienchen in Bayern, denen die Brückentage auf Grund von besonderen Schichten und Arbeitszeiten nichts bringen und die auch an Wochenenden und Feiertagen anpacken müssen. Dankeschön, ihr seid der Wahnsinn! 

Neujahr

Pünktlich zum neuen Jahr starten wir mit dem Neujahr am 01.01.2020. Das ist ein Mittwoch, also einfach zwei Urlaubstage am Donnerstag und Freitag nehmen und sechs freie Tage am Stück genießen. Heilig Drei Könige am 06.01.2020 liegt 2020 an einem Montag und lädt zu einer freien Woche ein. Denn wenn ihr euch die restlichen vier Tage Urlaub nehmt, kassiert ihr ganze neun freie Tage am Stück.

Tipp: Wenn ihr noch Urlaubstage aus 2019 übrig habt, könnt ihr für sieben eingereichte Urlaubstage, ganze 16 freinehmen! Und zwar vom 21.12.2019 bis zum 05.01.2020. 

Ostern

Ostern geht es ebenso gut weiter! Wer einen besonders ausgedehnten Osterurlaub unternehmen will, kann aus acht Urlaubstagen 16 freie Tage machen. Denn vom 04.04. bis zum 19.04. gibt es dank Karfreitag und Ostermontag nur acht Werktage. 

Mai und Juni

Auch der Tag der Arbeit am 01.05.2020 fällt passenderweise auf einen Freitag und sorgt für neun Tage freie Zeit, wenn ihr vom 27.04. bis zum 30.04.2020 Urlaub nehmt.

Der Mai verwöhnt uns zusätzlich mit vier freien Tagen, wenn ihr euch am 22.05.2020 Urlaub nehmt. Denn Christi Himmelfahrt fällt auf einen Donnerstag – Zeit für ein langes Wochenende! 

Im Juni macht der Pfingstmontag am 01.06.2020 den Anfang. Um neun Tage frei zu haben, könnt ihr euch einfach die darauffolgenden vier Werktage Urlaub nehmen. 

Der Fronleichnam am 11.06.2020 fällt netterweise ebenfalls auf einen Donnerstag. Also Freitag Urlaub beantragen und vier freie Tage mitnehmen. 

Sommerpause

Danach herrscht erst mal Pause, denn sowohl Mariä Himmelfahrt am 15.08.2020, als auch der Tag der deutschen Einheit am 03.10.2020 fallen beide auf einen Samstag. Auch die Augsburger, die sich am 08.08. normalerweise mit dem Augsburger Friedensfest über einen zusätzlichen Feiertag freuen dürfen, werden enttäuscht. Denn das fällt 2020 auf einen Samstag. 

Winterzeit

Allerheiligen am 01.11. fällt 2020 leider auf einen Sonntag und bringt daher nicht viel. Dafür ist der erste Weihnachtsfeiertag am 25.05.2019 ein Freitag und lädt dazu ein, sich die vier Tage davor Urlaub zu nehmen. Dann kassiert man wieder neun freie Tage am Stück und kann verzeihen, dass der zweite Weihnachtsfeiertag ein Samstag ist. 


Alternativ kann man auch acht Tage Urlaub beantragen und zwar vom 21.12. bis zum 31.12.2020. So hat man für seine acht Urlaubstage 16 Tage frei und kann Weihnachten in Ruhe mit seinen Liebsten feiern. 

Und wenn ihr noch mehr Urlaub wollt: