Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Eine Beziehung ohne Sex geht nicht – oder doch?

Was passiert, wenn die Lust auf Sex innerhalb einer Partnerschaft nachlässt oder gar ganz verschwindet? Ist eine Beziehung ohne sexuelle Intimität überhaupt denkbar?

Füße Bett Liebe Foto: ronnarong/Adobe Stock

Bei romantischen Beziehungen spielt die körperliche Intimität eine zentrale Rolle. Dennoch stehen viele Paare vor der Herausforderung, wenn die Lust auf Sex nachlässt oder sogar komplett verschwindet. Ist eine funktionierende Partnerschaft ohne sexuelle Aktivität überhaupt vorstellbar? Diese Frage stellt sich nicht nur in persönlichen Diskussionen, sondern auch im gesellschaftlichen Kontext. 

Woher kommt die Unlust?

Der tägliche Stress, familiäre Verpflichtungen und berufliche Anforderungen sind nur einige Faktoren, die es vielen Paaren erschweren, Zeit für intime Momente zu finden. Die weitverbreitete Vorstellung, dass eine Liebe ohne sexuelles Verlangen nicht funktionieren kann, wirft die Frage auf, welche Rolle Sexualität tatsächlich in einer Partnerschaft spielt. Studien wie die "Gesundheit und Sexualität in Deutschland" (GeSiD) zeigen, dass das Sexualleben einen signifikanten Einfluss auf die psychische und physische Gesundheit hat. Doch selbst bei einer funktionierenden Beziehung kann es vorkommen, dass Krankheiten, die auf den ersten Blick nichts mit Sexualität zu tun haben, Auswirkungen auf das Sexleben haben. Auch ist es wichtig zu betonen, dass Lust auf Sex nicht zwangsläufig mit dem Wunsch nach Kindern einhergeht. In Zeiten des Kinderwunsches kann Sex eher als Mittel zum Zweck betrachtet werden, was zusätzlichen Druck auf Paare ausüben kann.

Herausforderungen bei fehlender sexueller Aktivität

Sexualtherapeutinnen wie Carmen Burgfeld betonen jedoch, dass eine Beziehung ohne Sex durchaus möglich ist, solange andere Formen der Verbundenheit und Intimität vorhanden sind, berichtet nordbayern.de. Doch wenn ein Partner sexuelles Verlangen verspürt und der andere nicht, ist Kommunikation der Schlüssel. Offene Gespräche über die Gründe für die Lustlosigkeit können dabei helfen, mögliche Lösungen zu finden. Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass fehlender Sex automatisch bedeutet, dass die Liebe erlischt. In Wahrheit gibt es viele Wege, Zuneigung und Verbundenheit auszudrücken, und körperliche Intimität ist nur eine davon. Eine platonische Freundschaft kann genauso bedeutsam sein wie eine romantische Beziehung mit regelmäßigem Sex.

Es gibt kein Rezept für die perfekte Beziehung und vor allem löst Sex nicht jedes Problem. Bedürfnisse verändern sich, wichtig ist nur, sie mit dem Partner oder der Partnerin zu teilen und für jeden eine Lösung zu finden.

Tabuthema: Leben ohne Sexualität

Paare, die in Serien und Co. kein Sexleben haben, kämpfen automatisch mit Problemen. Eine Partnerschaft ohne Sex in einem Film? Haben wir noch nicht oft gesehen. Daher sollte die überhöhte Bedeutung, die gesellschaftlich kursiert, an die wahren menschlichen Bedürfnisse angepasst werden. Viele Menschen gehen immer noch davon aus, dass eine Partnerschaft ohne Sex nicht "normal" ist und etwas mit ihnen nicht stimmt. Es braucht einen offenen Austausch und mehr Aufklärung in diesem Bereich, um das Thema Leben ohne Sexualität zu entstigmatisieren.

Lovesongs

Die schönsten Rock- und Popballaden für große Gefühle.

Gerade läuft:

1000 erste Dates

Ob Matchmaking, Online- oder Casual Dating – es gibt viele Begriffe und noch mehr Gründe zu daten: Die Suche nach einem netten Flirt, einem wilden One-Night-Stand oder der großen Liebe. Lisa-Sophie Scheurell spricht in diesem Podcast mit euch über eure Datingstories. Von großen Gefühlen über Absurditäten bis hin zu einfach einer guten Geschichte ist hier alles inklusive - versprochen!