Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Herbst in Bayern: Welchen Kürbis kann man mit Schale essen?

Gerichte mit Kürbis sind im Herbst sehr beliebt – aber das Schälen ist oft mühsam. Deshalb haben wir euch einen Überblick zusammengestellt, welche Kürbissorten ihr mit Schale essen könnt und welche ihr lieber schälen solltet.

Kürbis auf Holzbrett mit Messer und Handtuch Lifestyle Foto: Kerde Severin/Unsplash

Herbst-Saison bedeutet Kürbis-Saison. Doch spätestens bei der Zubereitung stellt sich die Frage: Welche Kürbisse kann man mit Schale essen und welche nicht?

Bei Speisekürbissen könnt ihr die Schale grundsätzlich mitessen. Allerdings ist sie oft sehr hart und würde eine deutlich längere Garzeit benötigen als das Fruchtfleisch. In manchen Fällen kommt es daher auf die gewählte Zubereitungsmethode an, ob ihr euch das Schälen des Kürbis sparen könnt oder nicht. In jedem Fall gilt: Bleibt die Schale dran, solltet ihr sie vor der Zubereitung gründlich putzen.

Kürbis schälen oder mit Schale essen?

Der Hokkaido-Kürbis ist wahrscheinlich der bekannteste Kürbis. Der runde, leuchtend orange Kürbis ist vielseitig verwendbar und schmeckt als Suppe, Ofengemüse, in Curry-Gerichten oder Salat-Topping. Beim Hokkaido kann die Schale mitgekocht und verzehrt werden.

​Ist die Patisson-Kürbis Schale essbar?

Patisson-Kürbisse Lifestyle Foto: vulkanismus/Adobe Stock

Der kleine Patisson-Kürbis, der auch "Ufo-Kürbis" genannt wird, erinnert mit seinem recht neutralen Geschmack an Zucchini. Ihr könnt ihn mit Schale und Kernen essen. Allerdings solltet ihr ihn zügig zubereiten, denn der Patisson ist nicht lange haltbar.

Kann man die Butternut-Kürbis Schale essen?

Der große gelbliche Butternut-Kürbis ist fast so beliebt wie der Hokkaido. Auch diese Kürbissorte macht sich gut in der Suppe oder als Püree. Ob ihr den Butternut-Kürbis schälen müsst, hängt vom Rezept ab. Wenn ihr ihn für eine längere Zeit im Ofen röstet oder als Suppe essen möchtet, könnt ihr es grundsätzlich mit Schale versuchen. Die Schale wird nämlich nicht ganz so weich, wie beim Hokkaido-Kürbis.

Halbierte Butternut-Kürbisse auf Holzbrett Lifestyle Foto: webdesignnewcastle / pixabay

Spaghetti-Kürbis mit Schale essen?

Spaghetti-Kürbisse Lifestyle Foto: Eric Prouzet / unsplashv

Der Spaghetti-Kürbis ist eine besonders interessante Sorte: Ihr müsst ihn nämlich nicht schälen, sondern die Schale einstechen, bevor ihr ihn im Ganzen gart. Wenn ihr den Kürbis halbiert habt, könnt ihr das Fruchtfleisch einfach aus der Schale löffeln oder herausziehen.

Kann man die Schale vom Muskatkürbis essen?

Auch seine Schale ist essbar, doch wie beim Butternut braucht sie sehr viel länger, um gar zu werden. Deshalb fällt die Entscheidung auf das Schälen. Der Muskatkürbis kann roh als auch gegart gegessen werden. An der Farbe der Schale könnt ihr übrigens seinen Reifegrad erkennen: Am besten er, wenn er noch nicht ganz reif ist, dann ist seine Schale noch richtig grün.

Muskatkürbisse Lifestyle Foto: Couleur / pixabay

Das könnte dich auch interessieren