02.06.2022 | Lifestyle Wer diese Emojis benutzt, ist laut Studie uncool

Zu einer WhatsApp-Nachricht oder einem Kommentar auf Facebook gehören Emojis dazu. Eine Studie sagt jetzt, dass bestimmte Smileys einen alt und uncool wirken lassen sollen. Wir haben sie euch aufgelistet.

Foto: CreativeMagic pixabay

Die Frima Perspectus Global hat 2000 britische Teilnehmern befragt und herausgefunden, dass bestimmte Emojis bedeuten, dass man uncool und alt sein soll. Um das für sie herauszufinden, haben 16 bis 29-Jährige (Gen-Z) geantwortet, bei welchen Smileys sie denken, dass sie am meisten von älteren Generationen genutzt werden.

Welche Emojis sind uncool?

Laut der Gen-Z, also den Jugendlichen unter uns, sollen folgende Smileys als uncool gelten und einen alt wirken lassen.

  • Daumen nach oben: Dieser Emoji soll laut der Generation Z am meisten von älteren Leuten benutzt werden. Insgesamt glauben das 24 Prozent.
  • Das rote Herz landet auf dem zweiten Platz der uncoolen Smileys.
  • Die Ok-Hand und der Haken landen auf den Plätzen dahinter.

Fun-Fact: Rund 78 % der Briten haben schon einmal fälschlicherweise einen Emoji, bevor sie die Bedeutung herausgefunden hatten. 

Welche Emojis sind cool und was ist ihre Bedeutung?

Tatsächlich wurden in der Studie auch zeitlose Emojis herausgefunden, die immer cool sein sollen. Dazu zählt zum einen der lachende Smiley mit weinenden Augen. Tatsächlich ist der mit 45 Prozent sogar der meist genutzte Emoji überhaupt. Beliebte Smileys bei der Gen-Z sind die Aubergine (Vorsicht: sexuelle Anspielung), das Feuer (verschicken junge Leute, wenn sie etwas toll finden) und der Smiley mit den Herzchen-Augen