Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Vorne, hinten oder mittig: Das ist der sicherste Platz im Flugzeug

Sind einzelne Plätze im Flugzeug sicherer als andere? Diese Frage hat sich der australische Luftfahrtexperte Doug Drury gewidmet. Seine neueste Analyse liefert interessante Fakten. Die wichtigsten Ergebnisse haben wir für euch zusammengefasst.

Sitzplätze im Flugzeug Reisen Foto: tonefotografia/Adobe Stock

Wer beim Einsteigen ins Flugzeug schon an ein mögliches Unglück denkt, kann nicht pauschal zwischen mehr oder weniger sicheren Bereichen unterscheiden. Die Überlebenschancen hängen stark von der Unglücksursache und der Art des Aufpralls ab. Trotzdem ist es wichtig anzumerken, dass der Statistik nach, Fliegen in einem Verkehrsflugzeug eines der sichersten Verkehrsmittel überhaupt darstellt. So bekräftigt beispielsweise eine Allianz Studie, dass die Wahrscheinlichkeit, bei einem Flugzeugunglück zu sterben (1 zu 188.364), im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln wie Auto (1 zu 103) oder Fahrrad (1 zu 4.047) sowie anderen Szenarien wie versehentlicher Waffenentladung (1 zu 8.527) oder Hundeangriff (1 zu 115.111) äußerst unwahrscheinlich ist. 

Forschende stellen sich diese Frage häufig

Obwohl es keinen absolut sicheren Platz gibt, haben Untersuchungen gezeigt, dass einige Sitzplätze im Flugzeug statistisch gesehen sicherer sein können als andere. Diesem Thema haben sich in der Vergangenheit schon einige Forschende gewidmet. So zeigte eine Analyse der „Time“ aus dem Jahr 2015, dass auf den mittleren Sitzen in der letzten Reihe die Sterblichkeitsrate bei nur 28 Prozent liegt. Um dieses Ergebnis zu erzielen, hatte die "Times" Daten der CSRTG Aircraft Accident Database der Federal Aviation Administration nach Unfällen mit Toten und Überlebenden untersucht.

Das ist der sicherste Platz im Flugzeug

Eben dieses Ergebnis erzielte auch der australische Luftfahrtexperte Doug Drury. Seine Ergebnisse stellte er im Fachmagazin "The Conversation" vor. Dabei beruft er sich auf Statistiken der letzten 35 Jahre. So stellt auch er fest, dass die mittleren Rücksitze eines Flugzeugs die niedrigste Todesrate aufwiesen. 

Woran liegt dieses Ergebnis?

Laut Doug Drury liege das am „Puffer, der durch die Anwesenheit von Personen auf beiden Seiten entsteht“.

In den Flügeln eines Flugzeugs wird Treibstoff gespeichert, so dass die mittleren Ausstiegsreihen nicht die sicherste Option sind.

Doug Drury

Laut Doug wiesen die mittleren Rücksitze eine Todesrate von 28 Prozent, verglichen mit 44 Prozent für die Sitze am Mittelgang, auf.

Gibt es Unterschiede in der Sicherheit zwischen verschiedenen Flugphasen?

Ja, es gibt Unterschiede in der Sicherheit zwischen verschiedenen Flugphasen wie dem Start, der Landung und dem Reiseflug. Die Phasen mit dem höchsten Risiko sind Start und Landung, da hierbei statistisch gesehen rund 60 Prozent aller tödlichen Unfälle im Flugverkehr passieren, so das Forschungsinformationssystem FIS.

Gibt es spezifische Sicherheitsmaßnahmen, um die Überlebenschancen zu erhöhen?

Es gibt einige spezifische Sicherheitsmaßnahmen, die Passagiere ergreifen können, um ihre Überlebenschancen bei Unfällen oder Notfällen zu erhöhen. Hier sind ein paar wichtige Maßnahmen:

  • Beachtet die Sicherheitshinweise: Hört aufmerksam auf die Sicherheitshinweise der Flugbegleiter vor dem Start und während des Fluges. Lest die Sicherheitskarten und beachtet die Notausgangsanweisungen.
  • Schnallt euch an: Schnallt euch während des gesamten Fluges an und stellt sicher, dass der Sicherheitsgurt korrekt angelegt ist.
  • Verstaut euer Handgepäck richtig: Stellt sicher, dass euer Handgepäck sicher und ordnungsgemäß verstaut ist. Überfüllte Ablagefächer können zu Verletzungen führen, wenn das Gepäck während des Fluges herausfällt.
  • Befolgt die Anweisungen der Besatzung: Folgt den Anweisungen der Flugbegleiter in Notfallsituationen. Sie sind darauf geschult, Passagiere in Sicherheit zu bringen und wissen, wie man mit verschiedenen Notfallsituationen umgeht.
  • Bleibt ruhig: Im Falle eines Notfalls ist es wichtig, ruhig zu bleiben und klare Entscheidungen zu treffen

Fliegen stellt trotzdem eine sichere Fortbewegungsmethode dar

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Flugzeugabstürze äußerst selten sind und die Flugreisen im Allgemeinen als sicher gelten. Die Flugzeughersteller und Fluggesellschaften setzen hohe Standards in Bezug auf Sicherheit und Wartung, um das Risiko von Unfällen zu minimieren. 2019 gab es bei 70 Millionen Flügen weltweit nur 287 Todesfälle. Nach einer Analyse durch den US National Safety Council liegt die Wahrscheinlichkeit, in einem Flugzeug zu sterben, bei 1 zu 205.552, verglichen mit 1 zu 102 in einem Auto. 

Unabhängig davon, wo ihr im Flugzeug sitzt, ist es wichtig, die Sicherheitsanweisungen der Besatzung zu befolgen, den Sicherheitsgurt anzulegen und sich mit den Sicherheitsverfahren vertraut zu machen, um im Fall eines unvorhergesehenen Ereignisses bestmöglich geschützt zu sein.