09.04.2019 | Prominente & Buntes Vorspeise: Terrine von grünem Spargel mit Bärlauchpesto

Mal was anderes: Eine Terrine aus grünem Spargel. Lecker dazu: Ein selbstgemachtes Bärlauchpesto! Grün in grün dem Frühling entgegen...

Vorspeise: Terrine von grünem Spargel mit Bärlauchpesto
Symbolbild
Zutaten:
  • 12 Stangen grüner Spargel
  • 3 EL Bärlauch
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Olvienöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Parmesan
  • je ½ Paprikaschote (rot und gelb)
  • 200 g Joghurt
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Handvoll Oliven
  • ½ Tomate
  • 40 g Rucola
  • 2 EL Balsamico
  • ½ Zitrone (Saft)
  • Jodsalz, Pfeffer

Vorbereitung:
1. Bärlauch, Olivenöl, Pinienkerne, Parmesan im Mixer gut aufmixen.
2. Grünen Spargel im letzten Drittel schälen, in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einigen Tropfen Öl auf den Biss kochen, abkühlen, trocknen.
3. Paprikaschoten säubern, entkernen, feine Würfel schneiden. Tomaten abziehen, entkernen, feine Würfel schneiden.
4. Schnittlauch fein schneiden. Oliven entsteinen, halbieren, Rucola waschen, trocknen.
5. Olivenöl, Balsamico und Zitronensaft anrühren, Schnittlauch dazu, würzen und Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen.

Zubereitung:
1. Joghurt, Sauerrahm glatt rühren, Paprikaschoten, etwas Schnittlauch zugeben und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
2. Etwas Masse in die vorbereitete Terrine geben, Spargel einlegen, wieder Masse darauf. Das Ganze wiederholen, bis die Terrine randvoll ist, Terrine gut abklopfen, Folie schließen und 4 - 6 Stunden kalt stellen.
3. Oliven, Tomaten, Schnittlauch mit Dressing anmachen.
4. Terrine stürzen, Folie entfernen, Tranchen schneiden.

Anrichten:
Rucola auf flachen Teller anrichten, angemachten Oliven-Tomatensalat darauf geben, Terrine anlegen, Pesto nebenan.