03.06.2019 | Reise Pannen bei Boeing: Hier geht´s zum Check mit welchem Flugzeug ihr fliegt

Der Flugzeughersteller Boeing stand zuletzt aufgrund mehrerer Pannen und zwei Flugzeugabstürzen massiv in der Kritik. Doch welche Rechte habe ich als Fluggast, wenn ich jetzt in den Pfingstferien mit so einem Flugzeug fliegen muss?

Foto: Ted S. Warren/AP/dp

Die Pannenserie beim Flugzeughersteller Boeing reißt nicht ab. Erst jetzt wurde bekannt, dass beim meistverkauften Flugzeugtyp Boeing 737 fehlerhafte Teile verbaut wurden. Bei diesen Teilen handelt es sich, um Steuerungsteile an den Tragflächen, die für die Reduzierung der Geschwindigkeit bei der Landung wichtig sind. Boeing hat nun bis zum 12. Juni 2019 Zeit um diese fehlerhaften Teile auszutauschen.

Bereits Ende 2018 geriet Boeing in Negativschlagzeilen. Im Oktober 2018 war ein Flugzeug des Typs 737 Max 8 mit 157 Menschen kurz vor der indonesischen Insel Java abgestürzt. Im März 2019 stürzte in Äthiopien ein weiteres Flugzeug vom Typ 737 Max 8 ab - 189 Menschen starben. Seitdem gilt über Europa ein Flugverbot für diesen Typ. Dieses Verbot läuft aber zum 12. Juni 2019 aus - wie es dann weiter geht ist offen.

So prüft ihr mit welchem Flugzeug ihr fliegt

Bei der Buchung seht ihr bereits mit welchem Flugzeugtyp ihr fliegt. In Einzelfällen ist es aber so, dass der Flugbetreiber den Flugzeugtyp kurzfristig ändert. Dies passiert häufig bei Überbuchung oder bei Verspätungen.

Um eure Flugverbindung zu prüfen, braucht ihr entweder die Flugnummer oder den Start- und Zielflughafen und euer Abflugdatum

Hier seht ihr, mit welchem Flugzeug ihr fliegt

Geld zurück, wenn ich mit einer Boeing 737 Max 8 fliegen muss?

Nein! Aktuell gilt ein Flugverbot bis zum 12. Juni 2019. Wer nach Aufhebung dieses Flugverbots Bedenken hat und mit diesem Flugzeug fliegen muss, kann seinen Flug nicht kostenfrei stornieren. Ihr bleibt in jedem Fall auf den Stornokosten sitzen. Gleiches gilt bei Pauschalreisen. Auch hier müsst ihr im Falle einer Stornierung auf jeden Fall die Stornokosten bezahlen. Diese Regelung gilt natürlich auch für alle anderen Flugzeugtypen.

Versicherungen gegen Flugangst gibt es nicht. Auch eine Reiserücktrittsversicherung springt in solchen Fällen nicht ein. 

Welche deutschen Airlines besitzen Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max 8?

Aktuell besitzt nur TUI als einzige deutsche Airline Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max 8.