01.02.2021 | Verbraucherschutz Aufbacksemmeln im Test: Das ist der Testsieger & diese Marken fallen durch

Aufbacksemmeln sind eine schnelle Alternative zu Bäckersemmeln. Diese Produkte überzeugen im Test und diese Produkte sind weniger empfehlenswert.

Appetit auf Semmeln, aber keine Lust zum Bäcker oder Supermarkt zu gehen? In diesem Fall bieten sich Aufbacksemmeln an. Kurz in den Ofen und fertig sind die Semmeln. Stiftung Warentest hat jetzt 23 Weizensemmel-Produkte getestet - sowohl tiefgefroren als auch ungekühlt.

Testsieger sind in Bio-Qualität

Mehr als die Hälfte der 23 Semmelmarken wurde im Test als gut bewertet. Darunter waren auch viele Biomarken. Die vier besten Produkte sind allesamt in Bio-Qualität

Testsieger wurde die Weizensemmeln von Sloow Bio Organic "Bio Rusti". Eine Semmel kostet hier umgerechnet 50 Cent. Gelobt wurden die knusprige und deutliche Kruste, sowie der aromatische Geschmack und Geruch. 

Das zweitbeste Produkt im Test ist das Edeka-Bioprodukt "Krustenbrötchen auf Stein gebacken". Auch hier überzeugte eine deutliche, aromatische Kruste und der kräftige Weißbrotgeschmack. Auch die Biomarken von Lidl und Aldi Nord glänzten im Test.

Bei den Tiefkühlsemmeln konnte unter anderem die Marke Coppenrath & Wiese "Unsere Goldstücke Weizenbrötchen" mit einer knusprigen Kruste und einem leicht salzigen Geschmack überzeugen. 

Diese Produkte fallen durch

Auf den letzten Plätzen im Test landeten die ungekühlten Semmeln "Penny Baguettebrötchen" und "Herzberger Kaiser Bio-Brötchen". Beim Penny-Produkt wurde die unterschiedliche Form und Bräune der Semmeln und die leicht "zähe Kruste" bemängelt. 

Das Aldi-Süd Produkt "Bio Brötchen Farmerkrusti" konnte zwar die Tester geschmacklich überzeugen, fiel aber bei den Inhaltsstoffen durch. Hier wurde das Schimmelpilzgift Deoxynivalenol (DON) nachgewiesen. Das Pilzgift wird von den Schimmelpilzen gebildet, die Getreide auf den Feldern befallen können. Der Grenzwert wurde dabei vom Aldi-Süd Produkt zur Hälfte erreicht. Krebserregend ist der Stoff nicht, in einer höheren Dosis kann dieser Erbrechen und Durchfall auslösen.

Bei den Tiefkühl-Semmeln landete Eismann "Baguette Brötchen" auf dem letzten Platz. Bemängelt wurde der leicht teigige Geschmack und die ballend-klumpende Krume.