12.08.2022 | Verbraucherschutz Diebstahlschutz: Darum haben Einkaufswagen für Kinder eine Fahne

Viele Supermärkte und Drogeriemärkte haben inzwischen Kindereinkaufswagen. Die meisten davon sind mit einer Fahne ausgestattet. Doch wofür ist diese eigentlich da? Das verraten wir euch in diesem Artikel.

Foto: Irina Schmidt/Adobe Stock

Einkaufen ist für Kinder oftmals ein Highlight. Noch toller ist es, wenn sie ihren eigenen Wagen nutzen dürfen. Die an diesen Einkaufshilfen montierte Fahnenstange dient allerdings nicht ausschließlich dazu, dass Eltern ihre Kids in den Gängen schnell wiederfinden. Wozu sie wirklich dienen, hat chip.de herausgefunden.

Dafür ist die Fahne gedacht

Die kleinen Einkaufswagen fassen ein Volumen von rund 20 Litern und wiegen bis zu sieben Kilogramm. Dieser Maße könnten dazu führen, dass die Wägen leicht und oft geklaut werden. Pro Jahr werden in Deutschland ungefähr 100.000 Einkaufswagen von den Supermarkt-Parkplätzen entwendet und nie wieder zurück gebracht. Um dies zu verhindern, befestigen die Hersteller eine ein Meter lange Fahnenstange aus Metall am Einkaufskorb. Dadurch wird der Kindereinkaufswagen so sperrig, dass er nicht mehr problemlos und unauffällig in einem normalen Pkw gelagert werden kann.

Kleine Einkaufswägen haben weiteren Vorteil

Doch die stabilen Stangen haben noch einen anderen Nutzen: Wer nur einen kleinen Einkauf plant und keinen Einkaufskorb oder Chip für den großen Einkaufswagen zur Hand hat, kann zu der kleinen Variante greifen. Dank der Stange kann der Wagen dann auch problemlos durch den Laden gelenkt werden, ohne dass ihr euch bücken müsst - das schont auch den Rücken

Das könnte euch auch interessieren: