Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Wann kommt der erste Schnee 2023?

"Bereit für den Winter? Findet heraus, wann 2023 der erste Schnee fällt und ob wir uns dieses Jahr auf eine weiße Weihnacht freuen können.

Schnee in Bayern Wetter Foto: Uwe/Adobe Stock

Meteorologen und Wetter-Experten versuchen, erste Prognosen für die kommende Saison zu erstellen. Wir werfen einen Blick auf einige dieser Vorhersagen, aber erinnern euch auch daran, dass Wettervorhersagen immer mit Unsicherheiten behaftet sind, vor allem wenn es um die fernere Zukunft geht.

Wetter-Update vom 10. November 2023

In der Nacht zum Samstag gibt es von Westen bald dichte Wolken und in der zweiten Nachthälfte nachfolgend Regen. Die Schneefallgrenze sinkt von 1000 auf lokal 700.  Am Sonntag kann es ab ab dem Nachmittag im Allgäu und im südlichen Oberbayern regnen, in höheren Lagen wird auch wieder Schnee fallen. 

Was sagen die Experten für den kommenden Winter?

Meteorologen und Experten haben sich bemüht, die Entwicklungen für den kommenden Winter vorherzusagen. Diese Prognosen basieren auf verschiedenen Modellen und Datenquellen:

  • CFS-Modell (NOAA): Dieses Modell prognostizierte im Juli einen kühlen Start für November und Dezember 2023, änderte jedoch seine Vorhersagen im September und sagte mildere Temperaturen voraus. 
  • ECMWF-Modell: Sowohl das NOAA- als auch das ECMWF-Modell prognostizieren einen milden Winter 2023/2024.
  • Deutscher Wetterdienst (DWD): Der DWD hat seine saisonale Vorhersage für die ersten Wintermonate leicht angepasst. In Süddeutschland sollen die Temperaturen etwa 0,2-0,5 Grad über dem Durchschnitt liegen.
  • Wetterprognose-wettervorhersage.de: Diese Website analysiert verschiedene Datenquellen, darunter das NASA-Langzeitmodell, das CFSv2-Modell und europäische Langzeitmodelle, sowie weitere Faktoren. Statistisch betrachtet ist ein zu warmer Winter wahrscheinlich, aber es gibt keine Garantien.
  • Hundertjähriger Kalender: Dieser Kalender basiert auf astrologischen Annahmen und prophezeit das Wetter anhand von Planetenkonstellationen. Auch hier wird ein milder Winter prognostiziert.

Auch Langzeitvorhersagen sind herausfordernd. Ein mildes Winterwetter ist wahrscheinlich aufgrund der Klimaerwärmung, aber einzelne Winter können immer noch kälter ausfallen. 

Weihnachten 2023: Wird Schnee fallen?

Für Weihnachtsliebhaber könnten die Vorhersagen des hundertjährigen Kalenders erfreuliche Aussichten bieten. Laut diesem Kalender wird vom 11. bis zum 18. Dezember Schneefall erwartet. Dies könnte insbesondere auf den Weihnachtsmärkten eine zauberhafte Winterwunderland-Atmosphäre schaffen und die Vorfreude auf die festliche Jahreszeit steigern. Allerdings deutet die Langzeit-Prognose darauf hin, dass der Schnee bis Heiligabend wahrscheinlich nicht liegenbleibt. Gemäß den Vorhersagen des Bauern-Kalenders wird für den 19. Dezember Regen erwartet. Ab dem 20. Dezember soll dann "kaltes und ungemütliches Wetter bis zum Ende des Monats" einsetzen. Dies könnte bedeuten, dass die Chancen auf eine winterliche Weihnachtsszenerie in diesem Jahr eher gering sind. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass diese Vorhersagen auf traditionellen Annahmen und astrologischen Grundlagen beruhen und nicht wissenschaftlich verifiziert sind. Daher sollte man sie mit einer Prise Skepsis genießen und sich dennoch auf aktuelle, wissenschaftlich fundierte Wettervorhersagen verlassen, um angemessen vorbereitet zu sein.

Coffee Music

Unplugged und entspannt! Singer-Songwriter, Pop & exklusive Live-Sessions.

Gerade läuft:

Klimabericht

Der Klima-Podcast des SPIEGEL. Für alle, die keine Lust auf Krise haben. Regina Steffens erzählt von den Menschen, die jetzt handeln. Jeden Dienstag neu.