Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Weltglücksbericht: Hier leben die Menschen am glücklichsten

Am 20. März wird weltweit der Internationale Tag des Glücks gefeiert, und pünktlich zu diesem Anlass wird traditionell der Weltglücksbericht veröffentlicht.

Frau glücklich Nachrichten Foto: JenkoAtaman/Adobe Stock

Der 20. März ist weltweit der Internationale Tag des Glücks, und aus diesem Anlass wird der Weltglücksbericht veröffentlicht. Dieses Jahr, wie auch in den vorangegangenen sieben Jahren, führt Finnland die Rangliste an.

Top 10 Glücklichste Länder

1. Finnland
2. Dänemark
3. Island
4. Schweden
5. Israel
6. Niederlande
7. Norwegen
8. Luxemburg
9. Schweiz
10. Australien

Die letzten 10 Plätze

143. Afghanistan
142. Libanon
141. Lesotho
140. Sierra Leone
139. Kongo
138. Simbabwe
137. Botswana
136. Malawi
135. Eswatini (Swasiland)
134. Sambia

Ergebnisse im Überblick

Finnland bleibt Spitzenreiter

Finnland wird bereits zum siebten Mal in Folge als das Land mit der glücklichsten Bevölkerung der Erde eingestuft. Der Weltglücksbericht, der das Zeitfenster von 2021 bis 2023 betrachtet, basiert auf subjektiven Einschätzungen der Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Die genauen Gründe für die Glückseligkeit der Finnen werden im Bericht nicht näher erläutert. Jedoch wurden Faktoren wie soziale Unterstützung, Einkommen, Freiheit und Abwesenheit von Korruption als entscheidend für das allgemeine Glücksempfinden identifiziert.

Spitzenplätze dominieren Nordländer

Abgesehen von Israel sind die Spitzenplätze des Rankings von nordischen Ländern besetzt, wobei Finnland, Dänemark, Island und Schweden die ersten Plätze einnehmen. Besonders skandinavische Länder zeichnen sich durch hohe Werte bei sozialer Unterstützung und Vertrauen aus. Dies trägt maßgeblich zur Zufriedenheit der Bevölkerung bei.

Was alle skandinavischen oder nordischen Länder quasi gemeinsam haben - sie haben sehr kleine Bevölkerungen, die sehr bodenständig sind.

Catarina Lachmund, Glücksforscherin am Happiness Institute in Kopenhagen

Große Länder nicht unter den Glücklichsten

Interessanterweise finden sich die größten Länder nicht unter den glücklichsten 20. Sowohl die USA als auch Deutschland verzeichnen einen Abstieg in der Glücksrangliste. Deutschland ist dabei von Platz 16 auf Platz 24 abgerutscht

Weltweite Ungleichheit des Glücklichseins

Die weltweite Ungleichheit des Glücklichseins hat in den letzten zwölf Jahren in allen Regionen und Altersgruppen zugenommen. Afghanistan wird als das unglücklichste Land eingestuft, während Finnland die Spitzenposition einnimmt.

Ich würde hoffen, dass der Grund dafür, dass die skandinavischen Länder irgendwann die Spitzenposition verlieren, darin liegt, dass andere Länder hier besser geworden sind.

Finnischer Psychologe Frank Martela

Happy Hits

Hör dich happy! Gute Laune zum Wachwerden, bei der Arbeit und fürs Putzen.

Gerade läuft:

Der 6-Minuten-Podcast – Persönlichkeitsentwicklung to go!

Wissenschaftlich fundierte Praxistipps für alles, was dein Leben glücklicher und erfolgreicher macht. Frei von Tschakkas und esoterischem Wischiwaschi. Vom Autor der millionenfach verkauften 6-Minuten-Journals®