Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Das weltbeste Vanillekipferl-Rezept: So gelingen die Plätzchen im Handumdrehen

Sie sind die beliebtesten Plätzchen der Deutschen: Die Vanillekipferl. Aber oft gelingen sie nicht in der heimischen Weihnachtsbäckerei. Wir haben das ultimative Rezept für die weltbesten Vanillekipferl zum selber Backen. Ganz einfach und garantiert super lecker.

Sie gehören zu Weihnachten wie der Christbaum oder die frostigen Temperaturen: Die Weihnachtsplätzchen. Schon im Mittelalter wurde in den Klöstern zu Festzeiten gebacken. Daher kommt vermutlich auch der Brauch, warum wir heute noch an Weihnachten die kleinen Süßigkeiten naschen und natürlich auch selber machen. 

Der Deutschen liebstes Plätzchen ist immer noch das Vanillekipferl. 59 Prozent haben angegeben, dass sie kein Plätzchen lieber essen. Eine köstliche Mischung aus gemahlenen Mandeln, Zucker und Vanille macht die kleinen Hörnchen aber auch wirklich unwiderstehlich. Wenn die Mischung stimmt. Denn oft sind die Kipferl zu trocken, brüchig oder einfach breitgelaufen. 

Das passiert euch ab jetzt garantiert nicht mehr. Denn wir haben für euch das ultimative Rezept für die perfekten Vanillekipferl. Das Rezept kommt von Silvia Schlögel, ihres Zeichens Backexpertin, Landwirtin und Kochbuchautorin von "Die Hauswirtschafterei" aus Peiting in Oberbayern. Das Besondere an ihrem Rezept: Es funktioniert ganz ohne Ei. Denn nur so werden die Vanillekipferl wunderbar mürbe. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Vanillekipferl-Rezept Foto: ANTENNE BAYERN

Weihnachtshits

Das besondere Gefühl von Weihnachten - 365 Tage im Jahr!

Gerade läuft:

Das könnte dich auch interessieren