Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

53 Cremes im Ökotest: Die Tops und Flops für eure Gesichtspflege

Unsere Haut ist oft Belastungen wie Wind, beißender Kälte oder trockener Heizungsluft ausgesetzt. Feuchtigkeitscremes sollen unser empfindliches Gesicht schützen. Laut Ökotest schaffen das auch viele, von etlichen Produkten raten die Tester aber auch ab!

  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest
  • Gesichtscreme-Produkttest Foto: Ökotest

Das Verbraucherportal Ökotest hat 53 Gesichtscremes getestet. Berücksichtigt wurden vor allem die Inhaltsstoffe. In Labors wurden die Produkte auf Duftstoffe, Konservierungsstoffe und Verunreinigungen untersucht. Die Gewinner und Verlierer im Test, findet ihr hier in unserer Galerie.

Ergebnis: Mehr als die Hälfte empfehlenswert

Mit der Mehrheit der Produkte sind die Tester zufrieden. Mehr als jede zweite Gesichtscreme ist entweder „gut“ oder „sehr gut“. 14 Feuchtigkeitscremes erhalten die Bestnote, bei ihnen handelt es sich um zertifizierte Naturkosmetik. Unter den mit „gut“ bewerteten Cremes finden sich auch günstige Produkte von Discountern, Supermärkten und Drogeriemärkten, wie die

  • Alterra Anti-Age Tagescreme Orchidee von Rossmann,
  • Balea Tagescreme von Dm,
  • Bevola 24 Pflegecreme Aqua von Kaufland,
  • Shisara Tagescreme von Netto,
  • Sôi Tagescreme von Real,
  • Terra Naturi Erste Fältchen Feuchtigkeitscreme von Müller und
  • You Lacura Moisture Cream-Gel Happy Morning Tagescreme von Aldi Süd.

Elf Cremes fallen im Test durch

Die Ergebnisse von  Ökotest sind aber nicht ausschließlich positiv. Von elf Produkten raten die Experten ab. Denn neun Gesichtscremes erhalten das Testurteil „ungenügend“, zwei ein „mangelhaft“. Unter den Testverlierern sind auch bekannte Marken wie Bebe, Garnier und L'Oréal. Ökotest kritisiert dabei unter anderem problematische Duftstoffe, die häufig Allergien auslösen.

Darüber hinaus werden bedenkliche UV-Filter, Paraffine, Silikone sowie PEG-Verbindungen bemängelt. Letztere können die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen. Auch Kunststoffverbindungen, die die Umwelt belasten, fanden die Tester in etlichen Cremes. 

Anti-Aging-Versprechen: Funktioniert das wirklich?

Im Test wurden auch 22 Cremes mit Anti-Aging-Werbung untersucht. Sie versprechen gegen Falten zu wirken oder die Haut zu straffen. Ökotest kommt zu dem Schluss: „Keiner der Hersteller der Gesichtscremes mit Anti-Aging-Versprechen konnte aus unserer Sicht durch vorgelegte Studien ausreichend belegen, dass sein Produkt mehr bringt als eine normale Pflegecreme.“ Kunden sollten sich daher nicht zu viel davon erhoffen.

ANTENNE BAYERN Live

Unser Webradio mit allen aktuellen Hits in Bayerns bestem Musik-Mix!

Gerade läuft: