15.03.2016 | Lifestyle Hauptspeise: Überbackener Pfannkuchen mit grünem Spargel

Pfannkuchen sind immer süß? Falsch gedacht, unser Pfannkuchen ist deftig lecker mit grünem Spargel und mediterran mit Parmesan überbacken.

Hauptspeise: Überbackener Pfannkuchen mit grünem Spargel

Rezept für 2 Personen:

Zutaten:
Für den Pfannkuchenteig
40 ml Milch
Schuß Bier
30-40 ml Mineralwasser
ca. 80-100 g Mehl
1 Ei
Jodsalz oder Knoblauchsalz
½ TL Öl
200 g Spargel grün
150 g Bärlauch
30 g Parmesankäse
Bechamèl-Sauce (Fertigprodukt)


Zubereitung:
Aus Milch, Wasser, Bier, Ei, Mehl und Jodsalz mit einem Schneebesen einen dünnflüssigen Teig herstellen und im Kühlschrank ca. 15 Minuten quellen lassen.

Danach in einer beschichteten, mit Öl ausgeriebene Pfanne nacheinander 4 kleine Pfannkuchen ausbacken.

Inzwischen ¼ Liter Wasser erhitzen und mit Jodsalz und Zitronensaft würzen. Die Spargelenden abschneiden (nicht schälen), schräg in Scheiben schneiden, in den kochenden Sud geben und in bissfest garen.

Den Bärlauch verlesen und waschen.

Die fertigen Pfannkuchen mit grünem Spargel und Bärlauch füllen, zusammenklappen und in eine Auflauf-Form setzen.

Die Bechamèl-Sauce nach Packungsanweisung zubereiten und über die gefüllten Pfannkuchen geben.

Anschließend mit geriebenem Parmesankäse bestreuen und im Ofen bei 190°C ca. 10-15 Minuten backen.