09.12.2020 | Lifestyle Silvester 2020: 5 Tipps für ein gelungenes Silvester in den eigenen vier Wänden

Der Jahreswechsel rückt immer näher, so dass jetzt schon viele Menschen die ersten Vorbereitungen für die Silvester-Party in den eigenen vier Wänden angehen. Dabei muss es nicht immer eine hollywoodreife Mottoparty mit viel Schnickschnack sein, um Freunden und Familienmitgliedern einen Ort für eine ausgelassene Silvester-Fete zur Verfügung zu stellen.

Der Teufel liegt vor allem bei den Planungen und Vorbereitungen einer Silvester-Party im Detail. Dabei wird die Planung umso aufwändiger, desto mehr Gäste eingeladen werden. Denn um allen Gästen gerecht zu werden, benötigt es nicht nur ausreichend Platz zum Feiern in den eigenen vier Wänden, sondern vor allem eine exakte Planung. Denn nichts ist schlimmer als die Zeit bis Mitternacht gelangweilt abzusitzen, ehe man zum Feuerwerk nach Draußen geht. So gilt es das Zusammensein ausgiebig zu zelebrieren und den Planungen der Silvester-Party keinen Zufall zu überlassen. 

Für viele Menschen ist die Neujahrsparty das Party-Highlight des ganzen Jahres, so dass die Erwartungen der Gäste oftmals sehr hoch sind. Wer sich demnach dazu bereit erklärt in diesem Jahr eine Silvester-Party für Freunde und Familienmitglieder zu planen, steht sich nicht selten einer großen Herausforderung gegenüber. Von der Auswahl der Musik über die Verköstigung bis hin zur Dekoration gibt es einige Punkte sorgfältig zu planen, um eine Neujahrsparty zu einem gelungenen Event zu machen.

Aus diesem Grund haben wir euch im Folgenden fünf Tipps zusammengestellt, mit denen es ganz einfach gelingt eine Silvester-Feier in den eigenen vier Wänden auf die Beine zu stellen. Wer demnach einige wichtige Dinge berücksichtigt, wird noch lange in guter Erinnerung an den Neujahrs-Prosit mit allen Freunden und Familienmitgliedern zurückdenken.

Tipp 1: Keine Neujahrsparty ohne Party Deko Silvester

Was wäre eine Silvester-Party ohne die entsprechende Dekoration? Richtig ein langweiliges Zusammensitzen ohne echte Stimmung. Demnach sollte man unbedingt auf eine entsprechende Silvester-Dekoration setzen. Um sich aus einem großen Sortiment zu bedienen und eventuelle Dekorationen für verschiedene Motto-Ideen zu finden, lohnt sich auch ein Blick ins Internet. Die Plattform von karneval-megastore.de bietet eine große Auswahl für Party Deko Silvester an, um nicht nur Luftschlangen, Luftballons, Wunderkerzen und Girlanden zu finden, sondern auch lustige Party-Accessoires, die die Stimmung deutlich auflockern können. Der Partyraum sollte demnach ausgiebig mit verschiedenen Deko-Elementen geschmückt werden, um die Partygäste zu jederzeit bei Laune zu halten. Zudem dürfen typische Glückssymbole wie ein Hufeisen, Kleeblätter, ein Schornsteinfeger oder ein Glücksschweinchen natürlich nicht bei der Dekoration fehlen, um allen Partygästen einen glücklichen Start ins neue Jahr zu bescheren. Wird ein Motto für die Silvester-Fete festgelegt, erledigt sich die Auswahl der Dekoration meistens von selbst. So kommen Dekorationen für Motto-Partys besonders schön zur Geltung, wenn sich die Dekoration wie ein roter Faden durch den Partyraum zieht.

Tipp 2: Ein Silvester-Programm planen

Nicht nur die Dekoration ist wichtig, um bei allen Gästen eine gute Laune und ausgelassene Stimmung aufkommen zu lassen, sondern auch das Party-Programm an Silvester. Demnach sollte man sich für den gemeinsamen Silvesterabend mit Freunden und Familienmitgliedern verschiedene Spiele und Programmpunkte zurechtlegen, um Langeweile gar nicht erst aufkommen zu lassen. So können verschiedene Partyspiele vor Mitternacht die Partygäste in Stimmung bringen. Aber auch das Essen sollte während der Silvester-Sause einen wesentlichen Programmpunkt darstellen. In jedem Fall gilt es verschiedene Programmpunkte zu festgelegten Zeiten einzuplanen, bis schließlich um Mitternacht alle miteinander anstoßen und sich dem Feuerwerk widmen.

Tipp 3: Für ein breit-gemischtes Musikangebot sorgen

Um allen Gästen auf einer Silvester-Party gerecht zu werden, sollte man nicht nur die Musik abspielen, die einem selbst am besten gefällt, sondern eine bunt gemischte Playlist entwerfen, die nicht nur einige Chartstürmer beinhaltet, sondern Musik aus ganz verschiedenen Genres bereithält. Ob Hip-Hop, Schlager oder Pop – aus allen Genres sollte etwas dabei sein.

Tipp 4: Für ausreichend Getränke und Speisen sorgen

Nichts ist schlimmer, als wenn während der Neujahrsfeier plötzlich die Getränke ausgehen und die Gäste auf dem Trockenen sitzen. Gerade bei einer großen Gästeliste unterschätzen viele Partyplaner den Durst ihrer Partygäste. Hier gilt es sich an einen Getränkelieferanten zu wenden, der für die Party in den eigenen vier Wänden ausreichend Getränke in Kommission liefert. Dies bedeutet, dass man ruhig deutlich mehr bestellen kann, als man letztendlich konsumiert. Nicht angebrochene Getränke können nach der Party wieder zurückgegeben werden, so dass man nur für die Menge an Getränken zahlt, die auch wirklich benötigt wurden. Beim Essen gilt es ebenso auf eine ausreichende Menge zu achten. Dabei entscheiden sich die meisten Partyplaner für ein Buffet, so dass alle Gäste mehrmals am Partyabend zulangen können. Hier gilt es immer wieder für Nachschub zu sorgen, um leere Tabletts wieder aufzufüllen.

Tipp 5: Das große Feuerwerk um Mitternacht

Als Gastgeber hat man auch eine große Verantwortung was das Feuerwerk um Mitternacht betrifft. Demnach sollte man sich schon vorab Gedanken um Raketen, Feuerwerks-Batterien und Böller machen. Als Faustregel gilt es mindestens fünf Minuten Raketen in den Himmel zu schießen, um den Partygästen einen gebührenden Start ins neue Jahr zu bescheren.

Aber - nachdem noch nicht final beschlossen ist, wie sich die Ausgangsbeschränkungen und Feuerwerksaktivitäten zu Corona-Zeiten regeln lassen, solltet ihr euch auf jeden Fall informiert halten.